GSA Intelligent Control System (ICS) wurde für die Ereignisorientierte Ansteuerung von Relaisplatinen entwickelt. Mit Hilfe der so programmierten Relais können beispielsweise Jalousien, Rolltore, Bewässerungsanlagen, Solaranlagen, Heizungsanlagen u.ä. angesteuert werden. Die auslösenden Ereignisse sind folgende:
  • — Datum
  • — Zeit
  • — Windgeschwindigkeit (abhängig von der Windrichtung)
  • — Luftfeuchtigkeit
  • — Luftdruck
  • — Temperatur
  • — Spezielle Wettermeldungen (Gewitter mit Regen, Orkan, heftige Regenschauer usw.)

Es können beliebig viele Ereignisse kombiniert werden.

Einige Beispiele für denkbare Szenarien
  • — Relay 1 High bei Temperaturen größer 25 Grad Celsius
  • — Relay 1 Low at temperatures below 25 Grad Celsius
  • — Relay 2 High bei starkem Regen für 25 Sekunden
  • — Relay 3 High am 25.08.2021 um 12:00 Uhr UND Luftdruck größer 1020 hPa
  • — Relay 3 Low m 25.08.2021 um 16:00 Uhr
  • — Relay 4 High bei Temperaturen größer 25 Grad Celsius UND Windgeschwindigkeiten größer 16 m/s
  • — Relay 4 High bei Orkan

Wetterbericht

Hier lässt sich der aktuelle Standort auswählen und der zugehörige Wetterbericht aus dem Internet laden. Zum abholen der Wetterdaten wird ein API-Key von OpenWeatherMap benötigt (meist reicht der freie API-Key).
Weather Data Preview
Configure Relay

Schaltereignisse

Diese Form ermöglicht die Konfiguration der Relais und das Eintragen von Steuerereignisse in die Überwachungsliste. Alle Einträge in diese Liste werden nach Programmstart ständig überwacht und führen, wenn die Bedingung erfüllt ist, zur Auslösung des entsprechenden Relais.

Schaltzeiten

Tag, Schaltzeit, Laufzeit, Ereignisse. Mit Hilfe dieses Konfigurationsforms können Ereignisse bestimmt werden, die zur Auslösung eines Relais führen. Hier sind Zeitliche- oder/und Wetter-Ereignisse einstellbar. Das Ansteuern eines Relais kann nach der Auslösung zeitlich begrenzt werden.
Scheduler
Debugger

Simulation von Wetterdaten

Um die eingestellten Werte und das Schaltverhalten testen zu können, gibt es die Möglichkeit, Wetterereignisse per Hand zu setzen.

Windgeschwindigkeiten

Diese möglichen Werte werden vom Wetterbericht übertragen und sollen bei der Einstellung der Windgeschwindigkeiten behilflich sein.
Wind Details
Misc Settings

Einstellungen

Hier sind die allgemeinen Einstellungen vorzunehmen. Mögliche Einstellungen sind z.B. der Ablageort der Ereignisdatei, die Programmsprache oder die E-Mail-Daten für den Logdatei-Versand.

Ereignisdatei

Mittels dieser Form kann der Nutzer Eintragungen der Log-Datei einsehen und bearbeiten.
Log Window
Status

Überwachungsprogramm

Sind alle Einstellungen abgeschlossen, kann das Überwachungsprogramm mittels diesem Fenster gestartet und gestoppt werden. Hier werden die Schaltzustände der Relais angezeigt. Ein Werkzeug erlaubt das automatische Suchen der Com-Ports der Relaiskarte. Auch die Wetterdatensimulation wird von diesem Fenster gestartet.

Relaiskarte

Diese Relaiskarte verfügt über 4 Relais. Hier ein Link zum Anbieter: Conrad.
Card